Mittwoch, 7. Februar 2018

Bomberjacke und Oversizepulli


hallo ihr Lieben! kennt ihr das, seit instagram vereinsamt mein Blog hier leider etwas :(

ich hab in letzer Zeit ziemlich viel genäht, das muss ich euch unbedingt auch hier am blog endlich mal zeigen. und wenn ihr Lust habt, klickt euch doch ab und zu mal zu frau_maerz auf insta...ich würd mich freuen

den Anfang macht diese Lieblingskombi aus Bomberjacke und Oversizepulli:





die Jacke ist nach dem Schnitt Eggshape-Mantel aus der Burdastyle 9/16, etwas gekürzt auf meine Körpergröße und mit Hals-, Ärmel- und Saumbündchen, ansonsten passt die Gr 36 bestens.
genäht habe ich sie aus Albstoffe KnitStep, für das Saumbündchen hab ich einfach die Rückseite des Stoffes genommen


die Taschenlösung find ich ganz cool, mal was anderes


für drunter hab ich einen neuen Liebling in der Burda entdeckt:
ein Oversizepulli aus der Ausgabe 1/16

genäht hab ich ihn schon mal, damals nach Schnitt mit eingelegten Falten im Vorderteil, bei dem Pulli hier aus Jaquard hab ich aber auf die Falten verzichtet, so fällt er lässiger









und jetzt zeig ich euch noch was ganz seltenes: ich mit Mütze ;)
aber wenn´s mal so richtig kalt ist, geht es selbst bei mir nicht mehr ohne...
den für mich perfekten Beanieschnitt hab ich in dem Buch "Alles Jersey" von kibadoo entdeckt
davon hab ich jetzt schon einige aus Jaquard- und Sweatresten, meine Lieblinge sind die aus Jaquard...sehen irgenwie chicer aus



bis bald ... Andrea

linked at memademittwoch

Schnittmuster: Jacke Burdastyle 9/16 mod 116
Pulli Burdastyle 1/16 mod 102
Beanie  aus "Alles Jersey" von Kibadoo

Stoffe: KnitStep, Knitknit und Patternlove Jaquard von albstoffe/hamburgerliebe

Dienstag, 6. Februar 2018

dieses Jahr sind wir m&m



es war mal wieder soweit...ich durfte Faschingskostüme nähen :)

dieses Jahr m&m für meine Tochter und ihre Freundin


die Idee dazu entdeckte sie auf Pinterest...





Schnittmuster für Tellerrock und Shirt sind aus dem Buch "Klimperklein - nähen mit Jersey"
die m´s sind geplottet. um die restlichen Accesoires haben sich die jungen Damen selbst gekümmert, sogar die Frisuren haben sie sich selbst gemacht...ich musste nur noch etwas Farbe aufsprühen und los ging´s zu ihrer ersten Unterstufenfaschingsparty;)



bis bald ... Andrea

linked at creadienstag

Schnittmuster: Klimperklein - nähen mit Jersey


Donnerstag, 1. Februar 2018

mit AMA am Gardasee




heute nehm ich euch mit an den Gardasee...in Sommerkleidern :)

ich Glückliche durfte die neue Sommerkollektion
AVA von HAMBURGERLIEBE probenähen ♥

da kam unser kurzfristig gebuchter Herbsturlaub doch gerade recht für ein kleines Shooting
(mein Mann hat dann aber leider ca. 90% der Fotos unterbelichtet...)



hier seht ihr unsere kleine Fotoausbeute von meinen neuen Sommerkleidern
hach...ich freu mich schon so, sie endlich mal so richtig tragen zu können!
diese afrikanischen Muster sind genau mein Ding ♥

schon immer wollte ich mir ein Waxprintkleid nähen, doch irgenwie waren mir die Stoffe immer zu starrig.
da kamen mir Susannes Idee, die Muster auf Viscosejersey und leichter Popeline und Blusenstoffe zu bringen, gerade recht!



für dieses Kleid hab ich einen altbewährten Burdaschnitt aus der Ausgabe 4/17 genommen. der Rückenausschnitt gefällt mir richtig gut. dieses Mal hab ich das RT in der Taille auch wie im Schnitt leicht gerafft, perfekt um kleine Bäuchlein zu vertuschen ;)





her seht ihr die genialen Farbenkombis nochmal, sind die nicht der Hammer!







aus meinem anderen Wunschstoff hab ich mir mal wieder ein Wickelkleid von schneidernmeistern genäht.
das passt einfach immer in meinen Kleiderschrank! noch dazu in dem tollen Muster ♥



 

für noch mehr Inspirationen und Infos zu den Stoffen müsst unbedingt bei Susanne vorbeischauen. und lasst euch das lookbook nicht entgehen! das ist soooo genial geworden!

und das Beste, Hamburgerliebe und Hilco werden zusammen 5% des Netto-Verkaufserlös an den gemeinnützigen Verein Africachild spenden.
Genauere Infos zu dem Projekt könnt ihr bei Susanne nachlesen.


und...habt ihr auch so Lust, die neuen Stoffe zu vernähen?
Ich hätte noch zwei Röcke, eine Hose und die passenden Blusen für euch ;)

die Stoffe können diese Woche von den händlern noch vorbestellt werden. ab April sind sie dann im Handel. Dann besorge ich mir noch den Canvas aus AMA Aminata und näh mir eine Tasche!


bis bald ... Andrea

linket at rums


Stoffe und Schnitte:
AMA Abebi Viscosejersey und Kleid aus Burdastyle 4/17
AMA Afeni und nocheinWickelkleid von schneidernmeistern

alle Stoffe by hamburgerliebe für hilco (kostenlos zur Verfügung gestellt)


Mittwoch, 13. Dezember 2017

Burda Mantel im Bomberjacken-Stil




am heutigen memademittwoch möchte ich euch meine derzeit meistgetragene Jacke in zeigen:

den Mantel im Bomberjacken-Stil aus der Burdastyle 11/17



gleich beim ersten Durchblättern damals im Oktober war klar, den muss ich mir nähen!



die Stofffrage war auch schnell gelöst...ich hab mich für Reste aus anderen Projekten entschieden.
der obere Stoff ist ein scuba von stoff&stil, der untere ein Stepper aus dem örtlichen Stoffgeschäft, und das Futter war ein Geschenk einer Freundin.



mein Stoffschrank wurde ein kleines bisschen leerer und meine Garderobe um ein Lieblingsteil voller :)





genäht hab ich den Mantel in Gr 36, bis auf drei kleinen Änderungen alles nach Schnitt



für den Bomberjackenlook hab ich einen kleinen Kragen aus dickem Strickstoff angenäht.




damit der Mantel auch am Arm etwas wärmer ist, hat er noch zusätzliche innenliegende Bündchen aus dem selben Strickstoff bekommen.


und nach der finalen Anprobe hab ich festgestellt, dass er unbedingt noch "normale" Seitentaschen braucht 



mittlerweile ist noch eine Leojacke dazugekommen und der Mantel vom Titel der Burdastyle 12/17 steht auch schon in den Startlöchern ;) aber davor darf ich noch schnell vor Weihnachten eine Jacke für den Mann nähen...


ich wünsch euch eine schöne Zeit!
bis bald ... Andrea



Schnitt: Mod 113 aus der Burdastyle 11/17
Stoffe: aus meinem Vorrat

Mittwoch, 22. November 2017

ein Cape - mal was ganz anderes



kennt ihr das...ihr seht einen neuen Schnitt und müsst ihn unbedingt haben.
genauso ging´s mir mit dem Cape von fashiomakery :)

brauchen tu ich so ein cape natürlich nicht, aber der Wunsch nach so einem einzigartigen Teil in meinem Kleiderschrank und die Herausforderung, das mal zu nähen, war schon SEHR groß!

zum Glück bekam ich vor einiger Zeit von meiner lieben Freundin Andrea/anlukaa ein Paket mit ein paar tollen Wollstoffen, somit war das Projekt ja schon so gut wie begonnen ;)




das nähen hat dann doch noch etwas gedauert...für so ein Projekt brauch ich schon einen ganzen Tag freie Nähzeit. Doch mit der wirklich sehr guten und ausführlichen Anleitung war das dann auch an einem Tag zu schaffen. Im Endeffekt ging fast die ganze Zeit fürs Bügeln und Dämpfen der Nähte drauf ;) ist bei Wollstoff ja nicht ganz so easy wie bei normaler Webware...
Dank der tollen Anleitung sieht der Mantel auch von innen wunderschön aus. und endlich weiß ich auch, wie man einen perfekten Mantelsaum näht!





für die Fotos hab ich das Teil ziemlich mutig mit einem gestreiften Kurzkleid und einem dicken Walkpulli kombiniert. Ich denke, so kann man doch durchaus einen Sonntagsspaziergang machen. oder was meint ihr?







mehr selbstgenähte gibt´s heute wie immer mittwochs am memademittwochblog

sonnige Grüsse ... Andrea


Schnitt: Cape via fashiomakery
Stoff: privat
Steppfutter: Stoffmarkt

Mittwoch, 15. November 2017

Camouflage Raglanelse



heute möchte ich euch meine neue Raglanelse zeigen:



aus einem meiner absoluten Lieblingsdesigns ;)
durch die tollen lilalotta Bouquet Blumen wirkt Camouflage aber gleich ganz anders.

die Else hab ich wie letztes Mal in Gr 38 genäht, allerdings ab Taille auf 36 verkleinert.
wird wohl mein Schnitt für kuschelige Winterkleider werden





leider sind die Fotos alle etwas unscharf, doch bei dem trüben Novemberwetter geht zur Zeit gar nichts mit Fotos. dabei hätte ich noch jede Menge neue Teile zu zeigen ;)




mehr selbstgenähtes gibt es heute wie immer beim memademittwoch.

ich muss es heute leider etwas kurz fassen, mich hat eine kleine fiese Erkältung erwischt...

liebe Grüsse ... Andrea


schnitt: Raglanelse via schneidernmeistern
stickdatei: Bouquet via huups
Stoff: privat

Donnerstag, 26. Oktober 2017

Pommesblouson ♥




#Pommesfüralle
mehr gibt´s zu dem coolen neuen Hamburger Liebe Stoff inzwischen ja nicht mehr zu sagen!







ich glückliche durfte diesen heißbegehrten Stoff schon im Sommer vernähen und hab mich ganz mutig an einen Blouson gewagt

mit schwarz weißen Kombiteilen find ich das Outfit richtig cool und durchaus außerhaustauglich ;)



der Schnitt ist aus der Burdastyle 4/17, allerdings etwas abgewandelt ... anstatt der zweireihigen Druckknopfleiste mit Reißverschluß




aus dem Rest gab´s natürlich auch noch die berühmte #pommeshose





einzeln getragen absolute Lieblingsteile in meinem Schrank ;-)

sonnige Grüsse ... Andrea

linked at rums


Schnitt: Burdastyle 4/17
Stoff: OMG Fries von Hamburger Liebe für Hilco


dieser Stoff wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt